HIER zur Nachlese "Arduino-Day 2018"

 
Offene Hightech-Werkstatt
Oberfranken

Newsletter abnonnieren

Unser Newsletter informiert Sie über aktuelle Veranstaltungen und Workshops. Informationen zu den Inhalten, der Protokollierung Ihrer Anmeldung, den Versand über den US-Anbieter Acyba, statistische Auswertungen sowie Ihre Abbestellmöglichkeiten, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

6-Kanal ATMega328 MIDI Synthesizer

Erstellt: 15 Juli 2015
Zugriffe: 1773

Bewertung: 1 / 5

Stern aktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 
  Zurück zur Projektübersicht  
Status:
Publikation
 
Projektkosten:
Wenig
 
Kontakt:
 
  Team:
Valentin, Stephan, Arnulf
 
Finanzierung:
privat
 
Zeitraum:
Etwa 20 Stunden
 
Projektsponsoren:
 

 

 

 

 

 

Einfacher MIDI Synth mit 6 Kanaelen und Lautstaerkeregelung

 

 

 

Das Projekt entstand urspruenglich als NCO-Tongenerator im Rahmen des Audio Workshops fuer das Markgraf-Georg-Friedrich-Gymnasium in Kulmbach. Im Anschluss daran wurde so lange weitergebastelt, bis daraus ein 6-Kanal MIDI Synthesizer wurde.

Um den Funktionsumfang des ATMega328 voll auszulasten, werden 6 PWM Kanaele mit Inline Assembler angesprochen, der trotz Optimierungen je nach der Anzahl der ausgewaehlten Features bis zu 92% der vorhandenen Rechenleistung benoetigt. Dies laesst gerade noch genug uebrig, um einen kleinen MIDI-Parser laufen zu lassen, der im Moment nur NOTE-ON und NOTE-OFF erkennt.

Um bei Lautstaerkeaenderungen unschoene Knackser zu verhindern, wird die Lautstaerke nur bei Nullstellen der Schwingung langsam an die gewuenschte Lautstaerke angepasst.

Die einzelnen Kanaele werden ueber 6 Widerstaende zusammengefuehrt und koennen danach verstaerkt und wiedergegeben werden.

Den vollstaendigen Code gibt es auf https://github.com/Cat-Ion/atmega328-midi-synthesizer

 

 

 

Unsere Schüler der 9. und 10. Klassen kamen am 02.05.2018 in den Genuss eines Workshop´s mit den Themen 3D-Druck und T-Shirt-Druck. Der Kurs war trotz der geringen Zeit mehr als gelungen und erfolgreich. Jeder bekam einen individuellen Schlüsselanhänger und ein selbstdesignstes T-Shirt mit nach Hause. Unsere Schüler waren sehr begeistert von der Technik, sowie den jungen Referenten. Vielen Dank dafür, wir kommen gerne wieder.
Unsere Praxisklasse war jetzt schon mehrmals im Fablab. Immer wieder erstaunlich, wie groß das Interesse unserer Teilnehmer an den dargebotenen Themen ist. Schülergerechte Darstellung und eine ausgewogene Gestaltung hinsichtlich Theorie und praktischer Selbsttätigkeit. Gerne wieder!
Koch, Robert
MS Bayreuth_St.Georgen
Wir besuchten mit der 7ten Klasse das FABLAB in Bayreuth und nahmen an den Workshops für den 3D-Druck und Folienplott teil. Obwohl wir keinerlei Erfahrung hatten, kamen wir toll zurecht. Die angehenden Fachlehrer, die die Workshops mit uns durchführten, waren jederzeit für unsere Schüler da. Sie wurden auf Anhieb toll akzeptiert, haben die Kids mit den benutzerfreundlichen und selbsterklärenden Programmen begeistert und mit den Produkten wie den bedruckten T-Shirts und 3D-Drucken motiviert. Wir als Lehrer waren beeindruckt, wie eifrig die Kids ihre Produkte herstellten und wie toll sie auch miteinander zusammengearbeitet haben. Wir behalten das FABLAB in sehr guter Erinnerung. Es war sicher nicht das letzte Mal, dass wir mit unseren Schülern da waren.
Lohrer Anastasia
Mittelschule Untersiemau
Ich habe eine Lehrerfortbildung im FabLab besucht, war bereits mehrere Male mit Schülergruppen vor Ort und habe am Arduino-Day teilgenommen. Jedes Mal war es ein Genuss mit den netten, hilfsbereiten und sehr kompetenten Fablern zusammen zu arbeiten. Ein riesen Lob und weiter so!
Wolfgang Lormes
Ich war selbst in einem Lehrerworkshop im Fablab. Nun habe ich mit einer Schülergruppe das Fablab und die Workshops besucht. Sehr kompetentes, nettes und außerordentlich hilfreiches Team!!! Eine solche Einrichtung ist ein besonderer Gewinn für die Schüler und andere Technik-Freaks. Bayreuth kann stolz darauf sein, dass sie hier so etwas haben. Wer noch nicht hier war ist selbst schuld ;-)...
Daniel Giessner

Workshops

Unser Workshopangebot wird ständig erweitert. Aktuell bieten wir Einführungsveranstaltungen für Lasercutter, 3D-Druck, Folienplotter sowie CAD für Einsteiger an. Die Anmeldung kann online durchgeführt werden. HIER geht es zur Workshopanmeldung. Bei allen Workshops ist ein Grundlagenhandling am PC erforderlich

OpenLab

 

Mittwochs und samstags findet in unseren Räumen das sog. OpenLab statt. Zu diesen Zeiten können die Maschinen kostenlos genutzt werden (außer Lasercutter - die Abrechnung erfolgt nach Minutenabrechnung). Jeder ist willkommen und kann sich vor Ort über die Möglichkeiten unserer Zukunftswerkstatt informieren. 

Wir suchen dich!

 

Du hast Interesse an Hightech? Bei uns findest du neben Gleichgesinnte auch den notwendigen Maschinenfuhrpark zum Austoben! Wir sind ständig auf der Suche nach Leuten, die unser Team produktiv erweitern! Lust auf Workshopleitung? Bei uns bist du richtig!

Aufwärts!
Diese Webseite nutzt Cookies. Wenn Sie weiter auf dieser Seite bleiben, ohne die Cookie-Einstellungen in Ihrem Browser zu ändern, stimmen Sie zu unsere Cookies zu verwenden. Mehr Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Weitere Informationen Ok